Info Box

- 1 : 1 Theater - und einige Zuschauer in gebührendem Abstand drumherum
- pro Tag 3 x 1 Stunde
- leichter Aufbau : 1 Tisch und 2 Stühle, ein Stapel Bücher, 1 Lampe
- Veranstalter stellt: Strom  Kabel, 1 Assistenten

Straßentheater | Installation

Das Vorlesezimmer : Geh-dicht!

DE

25. JunGaggenauParkfest
12. - 30. JuliHannoverKleines Fest im Großen Garten
28. OktKronbergKulturnacht

An einem schönen Ort im Park: ein kleines, weißes Zimmer, das von drinnen nach draußen geholt wurde, zwei Stühle, ein Tisch, ein Stapel Bücher – und die Vorleserin. Der Besucher ist eingeladen ihr gegenüber Platz zu nehmen und sich vorlesen zu lassen.

„Das Vorlesezimmer“ ist eine kleine Oase inmitten des Festes, ein poetischer Raum, der einlädt zu einer Begegnung mit und einer Reise durch die Lyrik. Die Vorleserin liest Gedichte von bekannten und unbekannten Lyrikern, eine subjektive Auswahl von allem, was berühren und beflügeln kann.

„Das Vorlesezimmer“ ist eine kleine Installation - für Straßentheaterfestivals, Literaturfestivals, Leseabende. 

Claudia Schnürer ist Performerin und ausgebildete Akrobatin, Dozentin für Körperbewusstsein und Bewegung, Feldenkrais Lehrerin und Heilpraktikerin. Neben ihrer Tätigkeit als Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fachbereich Physical Theatre an der Folkwang Universitt Essen entwickelt sie künstlerische Projekte - oft im Geist des Neuen Zirkus und mit biographischen und autobiographischen Themen - unter dem Label Schnurprojekte

Gedichte liest sie seit langem. Gedichte liebt sie seit langem.

 
Straßentheater | Installation

Das Vorlesezimmer : Geh-dicht!

DE

25. JunGaggenauParkfest
12. - 30. JuliHannoverKleines Fest im Großen Garten
28. OktKronbergKulturnacht
 

An einem schönen Ort im Park: ein kleines, weißes Zimmer, das von drinnen nach draußen geholt wurde, zwei Stühle, ein Tisch, ein Stapel Bücher – und die Vorleserin. Der Besucher ist eingeladen ihr gegenüber Platz zu nehmen und sich vorlesen zu lassen.

„Das Vorlesezimmer“ ist eine kleine Oase inmitten des Festes, ein poetischer Raum, der einlädt zu einer Begegnung mit und einer Reise durch die Lyrik. Die Vorleserin liest Gedichte von bekannten und unbekannten Lyrikern, eine subjektive Auswahl von allem, was berühren und beflügeln kann.

„Das Vorlesezimmer“ ist eine kleine Installation - für Straßentheaterfestivals, Literaturfestivals, Leseabende. 

Claudia Schnürer ist Performerin und ausgebildete Akrobatin, Dozentin für Körperbewusstsein und Bewegung, Feldenkrais Lehrerin und Heilpraktikerin. Neben ihrer Tätigkeit als Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fachbereich Physical Theatre an der Folkwang Universitt Essen entwickelt sie künstlerische Projekte - oft im Geist des Neuen Zirkus und mit biographischen und autobiographischen Themen - unter dem Label Schnurprojekte

Gedichte liest sie seit langem. Gedichte liebt sie seit langem.

Info Box

- 1 : 1 Theater - und einige Zuschauer in gebührendem Abstand drumherum
- pro Tag 3 x 1 Stunde
- leichter Aufbau : 1 Tisch und 2 Stühle, ein Stapel Bücher, 1 Lampe
- Veranstalter stellt: Strom  Kabel, 1 Assistenten